Institutionen - Informationen zum Peer Counseling-Konzept DeafMentoring

Im Projekt DeafMentoring bilden wir gebärdensprachkompetente, berufserfahrene Gehörlose zu Mentorinnen und Mentoren aus. Im praktischen Teil der Weiterbildung führen die Mentoren und Mentorinnen eine Peer Counseling-Beratung mit tauben Mentees durch. Die Peer Counseling-Beratung bietet sich zum Beispiel an, um die Aus- und Weiterbildung von Gehörlosen an Institutionen zu ergänzen oder den Übergang von der Schule in den Beruf mit zusätzlichem Input zu optimieren.

Wir, das DeafMentoring-Projektteam, sind immer auf der Suche nach Kooperationen mit Institutionen, die für ein Mentoring geeignete Jugendliche betreuen und/oder gehörlose Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Mentoren weiterbilden lassen möchten. 

Ihre Institution ist interessiert an einer Zusammenarbeit? Dann melden Sie sich bei uns!

info(at)deaf-mentoring.de

DeafMentoring Flyer

download (pdf, 683 Kb)

Flyer für Mentees

download (pdf, 714 Kb)

DeafMentoring: Aktuelle Informationen

DeafMentoring-Weiterbildung Leipzig (in Kooperation mit dem BBW Leipzig):

1. WE: 22. - 24. September 2017

2. WE: 20. - 22. Oktober 2017

3. WE: 03. - 05. November 2017

Anmeldung bis 25.08.2017: info(at)deaf-mentoring.de

 

DeafMentoring-Weiterbildung München (in Kooperation mit GIB BLWG):

1. WE: 19. - 21. Januar 2018

2. WE: 02. - 04. Februar 2018

3. WE: 23. - 25. Februar 2018

Anmeldung: info(at)deaf-mentoring.de

Infoveranstaltung München am 29.09.2017 um 18 Uhr

Weitere Standorte sind in Planung!

Projektträger

DeafMentoring ist ein gemeinsames Projekt der Universität zu Köln, Arbeitsbereich Pädagogik und Rehabilitation von Menschen mit Hörschädigung, und des Kompetenzzentrums SignGes der RWTH Aachen.

Förderung

DeafMentoring wird von 2015 bis 2019 mit Mitteln aus der Ausgleichsabgabe des Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.


ImpressumHaftungsausschlussWebmaster    © September 2004, letzte Aktualisierung: 21.08.2017